2. Terrarienbau für Crotaphytus collaris

Beschreibung:

Zuerst ein halbwegs passendes Unterschränkchen gesucht und ein paar Bretter verschraubt.

Dann aus eingefügten Styroporplatten diverse Felsen und Vorprünge geschnitten, gebrochen und gesäbelt, bis man das Gefühl hatte, die weißen Kügelchen würden einen noch wochenlang durch die Wohnung verfolgen!

Anschließend wieder mehrere Schichten Fliesenkleber aufgetragen und immer wieder trocknen lassen, bis die "Felsen" fest genug waren, um sie nicht mehr eindrücken zu können.

Zuletzt noch mithilfe von Holzleim und Sand etwas Farbe ins Spiel gebracht.

Und hier das Terrarium, bereits bewohnt! :)